Start und Ende der Charter

Dies ist auch verfügbar auf: Englisch Französisch Italienisch Spanisch

Wir bieten Yachtcharters für ganze Wochen (1 Woche, 2 Wochen usw.), welche samstags beginnen und an einem beliebigen nachfolgenden Samstag enden.
Wenn Sie eine Yacht für solch eine ganze Woche oder mehrere Wochen chartern, können Sie nichtsdestoweniger innerhalb Ihrer Charterperiode an jedem beliebigen Tag Ein- und Auschecken, was bedeutet, dass Sie an einem anderen Tag als Samstag an und von Bord gehen können.

Abhängig von der Verfügbarkeit eines Segelbootes werden wir versuchen, unser Bestes zu geben, um einigen besonderen Anfragen für einen Charterzeitraum, der keine ganze Woche darstellt, nachzukommen (in der Neben- und Mittelsaison gibt es eine höhere Flexibilität).

Der Charter beginnt um 17:00 Uhr am ersten Tag des Charterzeitraums (normalerweise samstags). Unabhängig davon und ohne irgendwelche Verpflichtungen zu übernehmen, werden wir versuchen, die Yacht so schnell wie möglich innerhalb des vereinbarten Tages des An-Bord-Gehens zu liefern, sofern das Qualitätsniveau dadurch nicht beeinträchtigt wird.
Wenn Ihre Ankunft an der Ablegestelle sich verspätet (später als 19:00 Uhr), müssen Sie uns sofort verständigen, damit der Führer des Segelbootes entsprechend handeln kann.

Der Charter endet um 18:00 Uhr des Tages, der vor dem letzten Tag Ihres Charterzeitraums liegt {am vorletzten Tag Ihres Charters} (normalerweise freitags), mit einer zusätzlichen Übernachtung bis zum nächsten Morgen um 9:00 Uhr.

Zum Zeitpunkt des An- und Von-Bord-Gehens erfolgen auch das Ein- und Auschecken, und Sie gehen zusammen mit dem Bootsführer das gesamte Segelboot vom Bug bis zum Heck ab und inspizieren die Ausrüstung, das Inventar und den Zustand des Segelbootes und vervollständigen und unterzeichnen gemeinsam die relevanten Formulare. Beim Einchecken wird der Führer des Segelbootes eine umfassende Übergabe sowie eine technische Unterweisung vornehmen. Er wird die Funktionsweise des Segelbootes und der Ausrüstung demonstrieren, und Sie können Verständnisfragen oder eigene Fragen stellen.

Kommentare sind geschlossen